Wir geben der Route Napoleon den Rest

Oder so. Der letzte Teil der Route Napoleon bis Grenoble gefällt uns heute mit ihren schönen Kurven und einer noch schöneren Bergkulisse ausgezeichnet.

In Grenoble bringt uns die „Bubbles“ Téléphérique schnell auf die Bastille, von wo man eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die Berge rundherum hat.

Für mehr Sightseeing ist uns leider in der Motorradkluft zu heiß. Raus aus der Stadt lernen wir Dank Navi den schönen Col de la Placette im Nationalpark Chartreuse kennen.

Wir wären heute gern bis Annecy gefahren, weil alle so begeistert von dieser Stadt sind. Aber leider gibt es dort kein Zimmer nach unseren Vorstellungen (mit Parkplatz in Zentrumsnähe) in unserer Preisklasse. Deshalb nisten wir uns in Aix-les-Bains ein und machen noch einen ausgiebigen Spaziergang zum Lac du Bourget.

Aix-les-Beines ist ein Kurort mit dem Flair des letzten Jahrhunderts.
Am Lac du Bourget

Als Draufgabe bekommen wir noch einen dramatischen Sonnenuntergang zu sehen.

Unser Hotel, das Le Manoir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s